Der Landesbund für Vogelschutz in Übersee

Herzlich Willkommen am Naturpavillon der Gemeinde Übersee

Familientag am Naturpavillon/LBV
Familientag am Naturpavillon/LBV

1986 wurde die Einrichtung auf Initiative der Wildbiologischen Gesellschaft München (WGM) als gemeinsames Projekt mit der Gemeinde Übersee gegründet und umgesetzt. In den ersten fünf Jahren wurde das Projekt von der WGM mit eigenen Mitarbeitern geführt. Die Eröffnung des Naturpavillons Übersee erfolgte mit der Dauerausstellung "Lebensräume in Bayern", die im Auftrag des Bayerisches Staatsministeriums für Landesentwicklung und Umweltfragen (damaliger Name) von der WGM konzipiert und erstellt wurde. Unterstützt wurde das Projekt von Anfang an vom Tourismusverein Übersee, der Regierung von Oberbayern und dem Landkreis Traunstein.

Der Naturpavillon liegt zentral in Mitten mehrerer Natur- und Vogelschutzgebiete und ist als Informationsstelle für naturinteressierte Bürger und Gäste des südlichen Chiemgaus zu sehen.

Kooperation Gemeinde Übersee - LBV

Bereits seit mehr als 20 Jahren ist der Landesbund für Vogelschutz für die fachliche Betreuung verantwortlich. Diese enge Zusammenarbeit von Gemeinde und LBV ist Bayern weit einmalig.

Wechselnde Projekte bieten die Vernetzung und Kooperation des Naturpavillons mit den ortsansässigen Vereinen der Gemeinde, dem Ökomodell Achental sowie den Natur- und Chiemseeführern der Region.

Leiterin Martina Mitterer
Leiterin Martina Mitterer

Leitung: Dipl. Biol. Martina Mitterer
Aufgabenbereich ist die Organisation und Betreuung des Naturpavillons, d. h. Konzeption und Erstellung von Ausstellungen, Zusammenstellung des Jahresprogramms, Durchführung von Veranstaltungen und Fortbildungen.

Honorarkräfte: Eingebunden in unser Tätigkeitsfeld sind Honorarkräfte, die in unserem Auftrag Exkursionen und Ferienprogramme durchführen.

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION