Diese Umweltbildungsveranstaltungen können Sie das ganze Jahr über buchen

 

 

Für Schulklassen bieten wir ein auf den Lehrplan abgestimmtes Programm zu den Themen Wiese, Hecke, Wasser und Hochmoor.

 

Wiese: Die Kinder lernen die verschieden Stockwerke einer Wiese und die häufigsten Wiesenblumen kennen, erfahren Nützliches über unsere Wildkräuter, brauen einen Wiesenkräutertee und setzen sich spielerisch mit dem neuen Wissen auseinander. Darüber hinaus ist z. B. das Biotop bei Weidach, ein häufig genutzter Standort um den Lebensraum Wiese zu erkunden, ein Eldorado für Insekten, die wir bei unserer Wiesenerkundung natürlich auch erforschen wollen.

 

Hecke: Der Hecke kommt als Landschaftselement eine ganz besondere Bedeutung zu. Einst war sie für uns Menschen eine Schatzkammer. Sie bot ihm Nahrung, Brennholz, Holz für Arbeitsgeräte und Spindeln, aber auch Schutz vor Wind, Wetter und wilden Tieren. Diese vergessenen Schätze wollen wir den Schülern nahe bringen. Sie lernen die Sträucher der Hecke kennen und auch die Tiere, die sie beherbergt. Sehr schön können Sie das Thema Hecke auf dem Gelände bei Weidach, als auch bei uns am Naturpavillon kennen lernen.

 

Wasser: Der errichtet Steg am Altwasser der Tiroler Achen schafft beste Bedingungen um den Lebensraum Wasser hautnah erleben zu können. Ausgerüstet mit Kescher, Sieben, Becherlupen, Binokularen und Bestimmungsliteratur, gehen wir auf die Jagd nach Wasserwanzen und –käfer, Libellen- und Mückenlarven. Natürlich widmen wir uns auch den Wasserpflanzen, die ein wichtiger Bestandteil in der Gewässerbiologie sind.

 

Hochmoor: „Hochmoorschutz ist Klimaschutz“ Diese Erkenntnis hat in den letzten Jahren zu einer intensiven Renaturierung und Wiedervernässung ehemals genutzter Hochmoor geführt. Im Zuge dieser Schutzmaßnahmen wurden an verschiedenen Standorten wie Kendlmühlfilzn, Weitmoose in Eggstätt oder in der Nicklheimer Filzn attraktive Zugänge für die Bevölkerung geschaffen. Auf sicheren Bohlenwegen können wir uns auf den Weg ins Hochmoor machen und nach der besonderen Flora und Fauna forschen, fleischfressende Pflanzen unter die Lupe nehmen, Bodenkunde betreiben und Zusammenhänge von Hochmoorschutz/Hochwasserschutz und Klimaschutz herstellen.

 

Tag der Artenvielfalt

In enger Zusammenarbeit mit der Schule Übersee veranstaltete der Landesbund für Vogelschutz jährlich den Tag der Artenvielfalt. Dabei erforschten die Schulkinder der Jahrgangsstufen 2 – 5 intensiv ihre nächste Umgebung wie den Tiroler Achendamm, das Biotop in Weidach oder die Tier und Pflanzenwelt entlang des Chiemseeufers.  

Dazu eingeladen sind interessierte Schulklassen aller Jahrgangsstufen.

Wiesenblumen kennen lernen
Wiesenblumen kennen lernen
Ab durch die Hecke
Ab durch die Hecke
Faszination Hochmoor
Faszination Hochmoor
© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION